usability seo

Sieben Gründe für eine hohe Usability & User Experience (UX)

30. Januar 2009 – 16:43

Hohe Usability und User Experience (UX) versteht und beachtet die Nutzungsgewohnheiten, Erwartungen und Fähigkeiten Ihrer UserInnen in einem Nutzerzentrierten Design (UCD). Aktivierende Websites setzen sich im Aufmerksamkeitswettbewerb besser durch, werden häufiger erinnert und positiver bewertet.

Sieben Gründe dafür, warum Unternehmen ihre potentiellen UserInnen von Anfang mit einbeziehen sollten, um die Akzeptanz und Zufriedenheit zu steigern und Verunsicherungen und Frustrationen zu eliminieren.

1. Nutzerverhalten
Nutzer wollen angenehm surfen, ohne lange nachzudenken Informationen schnell finden, Produkte bequem bestellen, sich simpel anmelden.

2. Aufgrund von Erwartungen haben wir mentale Modelle von Informationsräumen
Nutzer möchten, dass ihre Erwartungen getroffen werden. Eine Website, bei der sich ein User bereits von der Startseite erschlagen fühlt, bleibt zwangsläufig hinter ihren Möglichkeiten zurück.

3. Aufgabenangemessen, selbsterklärend und fehlertolerant soll die Website sein

Eine erfolgreiche Website muss intuitiv nutzbar sein und Fehler verzeihen. Schwächen in der Navigation oder im Design werden direkt bestraft.

4. Nutzer geben einzelnen Websites oft nur wenige Sekunden Zeit
Wer nicht gleich findet, was er sucht oder wem nicht gezeigt wird was er machen kann, verlässt die Site und ist im schlimmsten Fall als Kunde für immer verloren.

5. Lassen Sie Ihre User nicht nachdenken

Alles was wir nicht gleich verstehen, trägt zu unserer kognitiven Belastung bei und lenkt unsere Aufmerksamkeit von einer Aufgabe ab. Zuviel Aktivierung kann eine Abwehrreaktion (Reaktanz) auslösen. Am Ende wird nichts mehr wahrgenommen.

6. Im Gehirn der Nutzer

Die kognitive Landkarte der Nutzer muss mit der Informationsarchitektur der Website übereinstimmen. Neue Applikationen sollten die Schemata treffen, die bereits erworben sind. Die Sprache der Kunden muss gesprochen werden.

7. User wollen nicht lernen

In der Regel gilt das. Wenn die Website oder Applikation jedoch einen entsprechenden Anreiz bietet, eine tolle User Experience, kann das auch anders sein.

Be Sociable, Share!

    Diese Artikel interessieren Sie vielleicht auch:

    Artikel drucken Artikel drucken
    1. One Response to “Sieben Gründe für eine hohe Usability & User Experience (UX)”

    2. Sehr schön kurz und übersichtlich alles wichtige zusammen gefasst. Ich denke es macht sich auch bezahlt, den eigenen Kunden so früh wie Möglich in den Entwicklungsprozess des Unternehmens einzubeziehen. Es geht gar nicht darum Betriebsinterna zu verraten, aber es kann auch ein guter Berater sein, der outside the box denkt.

      By Adrian on Jan 20, 2011

    Post a Comment