usability seo

Suchmaschinenoptimierung (SEO) durch verbesserte Flash Indizierung

17. Juli 2008 – 02:51

In den letzten Wochen ist viel über die bessere Indizierbarkeit von Flash durch Suchmaschinen berichtet worden.
Laut Adobe Sprecher Hopstein, basieren viele Web2.0 Anwendungen auf Flash. Die eingeschränkte Indizierung bei Suchmaschinen stellte bisher ein großes Problem dar. Vorbei soll es sein, dass Flash Webseiten bei Google schlecht gefunden werden, wenn es nach Adobe geht. Adobe hat bekannt gegeben, eine neue Technologie für die Suchmaschinenbetreiber Google, Yahoo, … entwickelt zu haben, die das vollständige Durchsuchen von Flash-Inhalten ermöglichen soll.
Im Gegensatz zu einer HTML programmierten Seite ist Flash nicht optimal für eine Suchmaschinen-Optimierung (SEO). Dennoch gibt es viele Einsatzbereiche, wo Flash als Teaser oder als vollständige Website interessant ist bzw. sein kann.
Deshalb sollte man als Flashprogrammierer die Hinweise (z.B. dass der Bot kein Java Script kann …) zukünftig berücksichtigen und neue bzw. angepasste Methoden in die Programmierung einfließen lassen.
Aktuell sind nur Text und Links betroffen. Bilder und Animationen und Zusammenhänge der Flash Movies untereinander oder die enthaltenen dynamischen Inhalte sind momentan immer noch nicht direkt indizierbar.

Wir beobachten die Weiterentwicklung und werden vielleicht demnächst über ein paar Erfahrungen berichten.

Weitere Infos u.a. unter http://googlewebmastercentral.blogspot.com/2008/06/improved-flash-indexing.html

Be Sociable, Share!

    Diese Artikel interessieren Sie vielleicht auch:

    Artikel drucken Artikel drucken
    1. 4 Responses to “Suchmaschinenoptimierung (SEO) durch verbesserte Flash Indizierung”

    2. lieber arndt, dein standpunkt ist absolut vertretbar. aber ich denke, das web wäre ohne verrückte wie zb. http://www.2advanced.com/ schon etwas ärmer…

      By Olli on Jan 6, 2009

    3. Ich denke Flash ist ein ungeeignetes Medium für eine vollständige Website. Neben der Nicht-Erschließbarkeit für Google & co. verleitet es es zu Spielerei und Oberflächlichkeit. Ich habe noch keine Flash-Website mit durchdachter, zielgruppenspezifischer Kommunikation gesehen.

      By Arndt Embacher on Jan 6, 2009

    4. beispiel für eine ziemlich reduzierte website: http://dasburo.com/home.html

      By Olli on Jan 7, 2009

    5. Flashseiten, Texte als Grafik oder Videos … alles ist machbar und hat bestimmt auch seine Daseinsberechtigung.

      Ich bin nun seit über 10 Jahren im Seo/ Suchmaschinenoptimierungs – Geschäft tätig und habe mir angewöhnt, ein Äquivalent (Extraseite mit richtigem Text … Kontent is King) für diese Seiten zu bauen.

      Der Erfolg im Bereich SEO gibt mir Recht – nordmarketing ag, mehr Erfolg im Internet, den gross werden ist mehr als nur wachsen !!!

      By Hartmut on Jan 25, 2009

    Post a Comment