usability seo

SEO freundliche Weiterleitung mit .htaccess – Teil1

24. April 2008 – 05:26

Sie haben auf Ihrer Website einen Blog, wie WordPress, Drupal, LiveJournal, oder Content Management Systeme, wie Joomla und Mambo in einem Unterverzeichnis wie http://www.domain.com/xyz installiert, und möchten, dass diese nicht über die lange Pfadangabe mit Unterverzeichnis, sondern direkt über das Rootverzeichnis http://www.domain.com aufrufbar sind?

Natürlich soll diese Weiterleitung auch suchmaschinenfreundlich sein und die Suchmaschinen Position (SERP) nicht beeinflussen.

Einer der besten Methoden um die Website weiterzuleiten ist die Umleitungsmethode von ‚mod_rewrite‘ Modul in Apache HTTPD Webserver. Die meisten Webhoster mit Apache Web Server unterstützten standardmäßig mod_rewrite Umleitungen und können diesen Trick ohne Probleme umsetzen.

Zur Weiterleitung eines Unterverzeichnisses in das Root-Verzeichnis, muss in die evtl. bestehende .htaccess Datei in dem Subdirectory / Unterverzeichnis alle Anfragen abgebildet werden und auf den neuen Standort (z.B. das Root-Verzeichnis) ordnungsgemäß verweisen. Wenn die .htaccess Datei nicht existiert, muss diese neu erstellt werden:

<IfModule mod_rewrite.c> <IfModule mod_rewrite.c>
RewriteEngine On RewriteEngine On
RewriteBase / RewriteBase /
RewriteRule ^xyz/(.*)$ /$1 [R=301,NC,L] RewriteRule ^ xyz/(.*)$ / $ 1 [R = 301, NC, L]
</IfModule> </ IfModule>

Ersetzen Sie xyz in der vierten Zeile über mit dem Verzeichnis wo Ihr Webblog, CMS, o.ä. gespeichert sind.

Diese Zeile in der .htaccess -Datei leitet das/xyz Unterverzeichnis in das Root-Verzeichnis durch sog. Strippen „xyz/“ um .

Zum Beispiel wird ein Besuch auf http://www.domain.com/xyz/index.html weitergeleitet an http://www.domain.com/index.html, anstatt einen 404 Fehler zu generieren.

Dies ist nützlich für die Besucher, die zu Ihrer Website über Lesezeichen oder Favoriten gekommen sind, oder Ihre Webseiten über Suchmaschinen gefunden haben, die Ihre Homepage neu gecrawlt und Ihre URLs aktualisiert haben.

Die obige Vorgehensweise ist wichtig, da nur eine mit 300 oder 301 eingerichtete dauerhafte Umleitung sicherzustellt, dass Google Sie nicht abstraft und den PageRank oder das Ranking Ihrer Site abwertet. Java oder ähnliche Maßnahmen eignen sich für Suchmaschinen nicht.

Be Sociable, Share!

    Diese Artikel interessieren Sie vielleicht auch:

    Artikel drucken Artikel drucken
    1. 3 Responses to “SEO freundliche Weiterleitung mit .htaccess – Teil1”

    2. hallo,

      das ist genau die lösung nach der ich die ganze zeit suche. ich habe joomla im unterverzeichnis und will wie du schon oben beschrieben hast das joomla/ in der Url rausschneiden. leider funktioniert es nicht.

      bekomme einen 404! und joomla steht noch immer
      in der URL.

      meine htaccess im joomla ordner
      ##
      Options +FollowSymLinks
      RewriteEngine On
      RewriteBase /

      RewriteRule ^joomla/(.*)$ /$1 [R=301,NC,L]
      ##

      Kann es sein das Du in Deinem Posting alles doppelt gepostet hast?

      Für einen Tipp und Hilfe würde ich mich sehr freuen! Eigentlich wäre dein Lösungsansatz genau richtig!

      By Batman on Dez 22, 2009

    3. configuration.php von Joomla editieren
      var $live_site = “;
      ändern in
      var $live_site = ‚http://www.meine-domain.de/‘;

      und default .htaccess verwenden !

      Das hat bei mir das strippen bewirkt!

      By Batman on Dez 22, 2009

    4. Muss diese Weiterleitung für jede einzelne Seite gemacht werden ?

      By Alejandra on Mrz 23, 2010

    Post a Comment